Melodiewelten mit Takt und Ton so geht es schon
Gabriela Heupgen
info@melodiewelten.de

 

 Begonnen hat alles im Kindergarten.

Meine große Freude ist Musik - im Besonderen die "Selbstgespielte"

Mit knapp vier Jahren begann ich auf der Blockflöte.
Schon früh spielte ich "Tanzmusik" auf diesem Instrument und andere Kinder tanzten dazu kleine Reigen.

Mit 11 Jahren durfte ich mit dem Klavierspiel am Konservatorium beginnen. Das Spiel einer Mitschülerin hatte mich so fasziniert, dass inständiges Bitten meine Eltern bewog, mir die Möglichkeit des Unterricht zu ermöglichen.

Mit ca 15 Jahren erlernte ich autodidaktisch das Gitarrenspiel - vorwiegend zur Liedbegleitung.
 

Nach der Schullaufbahn, -Gymnasium, Fachabitur Sozialpädagogik- war mein Schwerpunkt pädagogische Arbeit in unterschiedlichen Projekten.

Besonders geprägt hat mich die Arbeit

 *mit Kindern, Jugendlichen mit Migrationshintergrund und Familien in "sozialen Brennpunkten"

 *mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien im eigenen privaten Kinderheim sowie im Zusammenhang damit mit Jugendämtern, Schulen, Elternräten etc.

 *mit schwermehrfachbehinderten erwachsenen Menschen

UND IMMER DABEI

meine Musik - die ich seit 2004 zu meinem eigentlichen Beruf machen konnte.
Das Studium zur Musik- und Stimmpädagogin (IK) aktualisierte die pädagogischen und musiktheoretischen Grundlagen.
Seit 2004  unterrichte ich Blockflöte und Klavier;

seit 2010 Querflöte - auch für Bläserklassen der Jahrgangsstufen 5 - 8, und weiterführend;

seit 2013 Klarinette in allen Altersstufen von 5 bis .... Jahren.

ab sofort auch Altsaxophon ..

Schwerpunkt ist neben dem regulären Unterricht das
Musizieren im Ensemble - gerne auch mit altersgemischten Gruppen

und/auch mit unterschiedlichen Instrumenten.

^